Kontakt & Sprechzeiten

Kreillerstraße 156, Rgb.
81825 München

Jan Spreemann & Kolleg*innen

Mi: 08:30 - 12:00 Uhr

Tel.: 089 / 54 32 88 42

Alice Fechter-Lederle

Mo: 08:00 - 09:00 Uhr
Di:  08:00 - 09:00 Uhr

Tel.: 089 / 54 32 88 45

Fortbildungen

Für unsere Fachkolleg*innen – unabhängig ob vor oder nach der Approbation – bieten wir regelmäßig Fortbildungen an, die zum Teil von externen Dozent*innen gehalten werden.
Unsere Seminare verbindet ein praxisnaher Ansatz. Die Vermittlung konkreter und fundierter Techniken der verhaltenstherapeutischen Arbeit steht im Vordergrund. Wir beschäftigen uns mit den Teilen der Psychotherapie, die Sie nicht aus einem Fachbuch lernen können. Besonders wichtig sind uns dabei das Ausprobieren und Selbsterfahren.
Unsere Fortbildungen finden im kollegialen Rahmen und kleinen Gruppengrößen in unseren Räumen statt. Sie erhalten für unsere Seminare Fortbildungspunkte der PTK Bayern.
Bei Interesse schreiben Sie uns eine Email an spreemann@zep-mail.de

 

Hier finden Sie unsere aktuellen Fortbildungen:

Todesmutig dem Sterben begegnen

In diesem 1-tägigen Workshop soll es um lebendige Erfahrungen mit dem Thema Sterben gehen. Viel häufiger als wir denken, sind wir als PsychotherapeutInnen mit diesem Thema konfrontiert: Viele unserer PatientInnen berichten Existenzängste, Todesängste aber auch Todessehnsüchte. Fast jeder erlebt im Laufe seines Lebens den Verlust von engen Bezugspersonen oder ist alsAngehöriger oder selbst  Erkrankter Betroffener einer schweren Erkrankung, die die Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit fordert. Ich möchte diesem oft schwer anmutenden Thema in meinem Workshop Lebendigkeit geben, so dass wir ihm als TherapeutInnen nicht aus dem Weg gehen, sondern mit Wertschätzung, Mut und Offenheit begegnen.

Neben einer theoretischen Einführung zu den Besonderheiten psychotherapeutischer Arbeit mit körperlich schwer kranken und sterbenden PatientInnen, möchte ich insbesondere Eindrücke und Erfahrungen vermitteln, die keinem Lehrbuch zu entnehmen sind: Fallberichte aus der Praxis, Videoaufnahmen, Kennenlernen & Ausprobieren konkreter Interventionen sowie Selbsterfahrungsanteile in der Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit. All dies soll eigene Berührungsängste mit dem Thema Tod & Sterben reduzieren, denn: „Jeder Augenblick im Leben ist ein Schritt näher zum Tode hin.“ – Pierre Corneille.

Fortbildungspunkte der PTK-Bayern für diese Veranstaltung sind beantragt.

Dozentin:  Dipl.-Psych. Claudia Erzberger
Termin: Freitag, 13.03.2020; 9:00 bis 16:00 Uhr in unseren Räumlichkeiten
Kosten: 195,-EUR incl. Verpflegung
Weitere Informationen und Anmeldung: per Mail an Spreemann@zep-mail.de

Kontakt & Sprechzeiten

Kreillerstraße 156, Rgb.
81825 München

Jan Spreemann & Kolleg*innen

Mi: 08:30 - 12:00 Uhr

Tel.: 089 / 54 32 88 42

Alice Fechter-Lederle

Mo: 08:00 - 09:00 Uhr
Di:  08:00 - 09:00 Uhr

Tel.: 089 / 54 32 88 45